Modernisierung/Sanierung:


Über durchdachte Planung zur perfekten Sanierung!


Für Ihre gelungene Althaussanierung ist es wichtig, die Dinge in der richtigen Reihenfolge durchzuführen. So sparen Sie erstens Geld und zweitens können Sie dann sicher sein, dass alles optimal aufeinander abgestimmt ist. Man kann in der Regel 50% der bisherigen Heizkosten sparen und die thermische Behaglichkeit um ein Wesentliches erhöhen. Thermische Behaglichkeit heißt, niedrigere Raumtemperatur und Erhöhung des Wohlfühlfaktors. Durch Senkung der Raumtemperatur um 1° Grad Celsius können ungefähr 6% der Energiekosten eingespart werden. Der Energieausweis dient als unumgängliches Werkzeug, um die einzelnen Maßnahmen aufeinander abzustimmen und umzusetzen. Auch dient der Energieausweis zur optimalen Auslotung der Förderungsmöglichkeiten. Da für die Sanierung auch Geld notwendig ist, sollte man auf die Förderungen nicht verzichten. Wir bieten Ihnen die optimale Unterstützung und weisen den Weg zur bestmöglichen Förderung!

  sanierung1

Schon aus diesen Gründen lohnt es sich, für Ihre Althaussanierung einen erfahrenen Experten / Energieberater zu Rate zu ziehen und bei einer „Vor-Ort-Beratung“ (zur Zeit gefördert) Ihr Projekt detailliert und energietechnisch zu besprechen. Unser Ziel ist es, den ursprünglichen Charme Ihrer  Immobilie zu erhalten und ihn durch gezielte thermische Sanierungsmaßnahmen zu neuem Leben zu erwecken und so ein Schmuckstück von bleibendem Wert zu schaffen. 



Wir koordinieren für Sie das gesamte Projekt

Unsere Koordination spart Ihnen eine Menge Zeit. Wir stimmen die einzelnen Gewerke für Sie terminlich optimal aufeinander ab und überwachen die zuverlässige fachgerechte Ausführung, damit Ihr thermisch saniertes Objekt zum Wunschtermin in neuem Glanz erstrahlt.


Sanierungskonzept

  • Verwenden Sie das „Antragsformular zur Energieausweiserstellung“ und das „Beiblatt Haustechnik“ und senden Sie uns die Unterlagen zu ( als Download verfügbar )
  • Umgehend werden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen und die weiteren Schritte besprechen („Vor-Ort- Beratung“ „notwendige Zusatzdaten“ usw. )
  • Erstellung des Energieausweises vom Ist-Zustand des Objektes
  • Es erfolgt die Erhebung des Sanierungspotentials sowie förderungstechnische Möglichkeiten
  • Erstellung des Sanierungs-Energieausweises mit endgültiger Festlegung der thermischen und energietechnischen Maßnahmen
  • Notwendige Bestätigungen sowie Beiblätter stellen wir gerne für Sie aus

    sanierung2


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen